März 2018

Schwerelos im Salzwasser-SeeSchwerelos im Salzwasser-See

Sanitätsfahrzeug

An einem der letzten Tage, an dem das riesige Schwimmbecken in Salta noch gefüllt war, sassen wir auf der Casino-Terrasse beim Apéro. Die Badeaufseher hatten gepfiffen und die letzten Gäste verliessen das Wasser. In der Nähe von uns rutschte ein Junge in einer Wasserlache aus. Er war mit dem Kopf aufgeschlagen und lag bewusstlos, umringt von seinen lachenden Kollegen, auf dem Boden. Die auf der anderen Seite in Bereitschaft stehende Ambulanz umrundete das Becken und hielt seitlich vor uns an. Die Sanitäter sprangen heraus und kümmerten sich um den Jungen. Aus dem Augenwinkel sah ich, wie sich das unbemannte Sanitätsfahrzeug auf den Schwimmbeckenrand zu bewegte. Ich sprang auf und konnte dank heftigem Entgegenstemmen das langsam rollende Fahrzeug zum Stehen bringen. Brigi war inzwischen bei der Fahrertür eingestiegen und suchte die Handbremse - vergebens, denn es hatte keine! Der nun aufmerksam gewordene Fahrer löste das Problem auf argentinisch, indem er einen Stein vor das hintere Rad legte.

Glücklicherweise hatte der Junge inzwischen das Bewusstsein wieder erlangt, wurde aber zur Kontrolle mit dem nun bemannten Fahrzeug ins Spital gefahren. Blaulicht und Horn funktionierten einwandfrei.

Erdbeben in Chile

Am Samstagmorgen nach dem tragischen Beben in Chile telefonierte ich mit meinem Bruder Philipp. Er fragte sogleich, wo wir seien und ob alles im grünen Bereich sei. Kaum fertig telefoniert, wackelte die Erde in Salta/Argentinien extrem stark während rund 20 Sekunden wegen eines Nachbebens.

Das Casino, neben dem wir standen, bewegte sich und die Fenster klirrten. Robusto wankte auch etwas und federte oben noch auf jede Seite rund 10 Zentimeter hin und her. Obschon die Sache harmlos war, sind wir recht erschrocken und haben einen kleinen Eindruck bekommen, was Menschen bei einem starken Beben wohl empfinden.

Fahrt zum Golfplatz

In Salta hat es mehrere Golfplätze. So nutzten wir diese Möglichkeiten und spielten seit einem Jahr das erste Mal wieder einige Runden Golf. Mit unserer auf dem Quad befestigten Ausrüstung brauchten wir vom Camping zum Golfplatz knappe zehn Minuten.

Das Quad ist in Argentinien auf den Strassen grundsätzlich nicht zugelassen. Wir als Ausländer bilden mit unserer Kawi eine Ausnahme; wir haben ja auch Licht, Hupe und Blinker. Daher werden wir hie und da von Polizeikontrollen aufgehalten und interessiert begutachtet. Ausgerechnet an dem Tag, als wir ausnahmsweise die Kawi-Papiere nicht dabei hatten, winkte uns ein Polizist einer mobilen Streife rechts hinaus. Ich hörte von Brigi ein deftiges Sch...impfwort und zog sofort den Helm ab, damit der nette Polizist sah, dass auch ich ein Netter bin.

Er staunte ob unserer Golfausrüstung und der Motorstärke von 700 cm3 unseres Quads. Die hiesigen Motorräder haben meistens nur 125cm3 Inhalt. Er fragte nach unserem woher und wohin und wünschte uns beim Verabschieden eine gute Fahrt. Fahrzeugpapiere waren kein Thema!

Wasserleitungsbruch

Brigi war bei der Morgentoilette im Bad - plötzlich ein Ausruf von ihr. Das Wasser kam nicht mehr aus dem Wasserhahn, sondern sprudelte hörbar unten im Boilerraum heraus. Wir schalteten die Wasserpumpe aus und fanden das Leck durch Lösen und Rausziehen der Wasserleitung aus dem Schutzrohr. Ein 2 cm langer Haarriss, kaum sichtbar, war die Ursache. Mit Ersatzschlauch und Steckkupplungen war der Schaden schnell behoben. Dank Action Mobil's seriöser Verlegung der Wasserleitung in ein dichtes Schutzrohr war eine grössere Sauerei verhindert worden.

Weingebiet

Cafayate ist ein grosses Weinanbaugebiet. Nebst Tinto wird vor allem Torrontes, ein sehr guter Weisswein produziert. Wir waren zum Weinlesefest „Vendimia" auf das Weingut der Familie Mounier eingeladen. Mit einigen hundert anderen Gästen genossen wir den herrlichen Tag. Nebst abwechslungsreichen Musik- und Folkloredarbietungen fand auch ein Traubenlesewettbewerb statt. Der Sieger brachte in einem Tag 21 Kisten à 16 kg auf die Waage. Wir hatten es mit einem kolumbianischen Paar, interessante junge Leute, sehr lustig, hielten uns dabei aber eher an die letztjährigen Trauben.

Im Schalterraum der Bank von Cafayate sind in Vitrinen nicht Münzen, nein, da sind verschiedene Weine ausgestellt.

Reiseroute Argentinien

Grenzübertritt Susques - Purmamarca - San Salvador de Jujuy - San Pedro de Jujuy - Salta - Cafayate - Villa Allende - Cordoba.

What the bloody-fucking beast is that?

Frage eines Dragoman-Overland-Chauffeurs beim erstmaligen Sichten von Robusto.

Fotogalerie

Chile & Argentinien: März 2010