Men Dance Swasiland

Betrachtungen unterwegs

Unerfahrene Touristen mit Camping Mietmobilen verhalten sich manchmal etwas speziell. Im Hlane Royal Nationalpark, Swasiland standen wir alleine auf einem Campingplatz mit über 50 großzügig bemessenen Stellplätzen. Ein Franzose stellte sein Mietmobil während unserer kurzen Abwesenheit etwa 10 Meter neben unsere Fahrzeuge.
Am darauffolgenden Morgen fragte er,

Weiterlesen ...

Elefant beim Marula Fruechte PflueckenElefant beim Marula Fruechte Pfluecken 

Krügerpark Nationalpark Südafrika

Mehr wie zwei Wochen stand unser Trailer auf diversen Camps im Krüger Nationalpark.
Auf täglich mehrstündigen Pirschfahrten befuhren wir die geteerten Hauptpisten sowie die geschotterten Nebenpisten des Nationalparks mit unserem Toyota. Insgesamt hielten wir auf mehr wie 1‘200 KM nach Tieren Ausschau. Mehr oder weniger erfolgreich.

Hammerkopf BalzHammerkopf Fortpflanzung

Die ganze fotografische Ausbeute ist auf der Fotogalerie November zu sehen. 

Weiterlesen ...

Kappellbrücke LuzernKappellbrücke Luzern 

Schweizer Aufenthalt

5 Wochen Schweiz mit Abstecher nach Deutschland.

Wir haben Einiges an guter Zeit mit Leuten, welche uns viel bedeuten verbracht. Interessante, teils auch ehrlich kritische Gespräche waren die Folge.

Hektik und Menschenmassen 

Weiterlesen ...

Karakal im Etosha Nationalpark

Trickreiche Nationalpark Reservation in Namibia

Da wir mit Besuch unterwegs waren, wollten wir auf Nummer sicher gehen und daher den oft ausgebuchten Campingplatz Okaukuejo Etosha Nationalpark im Voraus buchen. Dies für den 9.09.2016 bis zum 13.09.2016.
Bis das Telefon im NP Reservationsbüro mal abgenommen wird, ist immer wieder eine Geduldsprobe.

Weiterlesen ...

 

Sonnenuntergang im Etosha NationalparkSonnenuntergang im Etosha Nationalpark

Familienreisli

Annähernd sechs Wochen waren wir mit meinem Bruder Thomas, seiner Frau Sandra und den zwei Kindern Lara und Noah in Botswana und Namibia unterwegs. Die Familie begleitete uns nun schon das dritte Mal während ihren Sommer Ferien im südlichen Afrika.
Sie fuhren mit einem von Avis Safari Rental gemieteten Toyota Landcruiser mit vier Schlafmöglichkeiten im Fahrzeug Inneren.

Weiterlesen ...

  Edy unterwegs auf dem Moon Rock im Augrabies Falls Nationalpark Edy unterwegs auf dem Moon Rock im Augrabies Falls Nationalpark

Franschhoek Motor Museum, www.fmm.co.za

Über 100 Jahre Motorfahrzeuge Geschichte, dokumentiert durch 80 gepflegte Oldtimer und Raritäten. Ausgestellt in den restaurierten Gebäuden eines ehemaligen Weingutes.

 Franschhoek Motor Museum Franschhoek Motor Museum Franschhoek Motor Museum

 

Weiterlesen ...

Loewe  bei uns im Camp im Mabuasehube Game ReserveLoewe bei uns im Camp im Mabuasehube Game Reserve

Vorbereitungen für den Kgalagadi Transfrontier Nationalpark (KTP)
im Dreiländereck Namibia, Südafrika, Botswana

In Upington, dem Tor zur Kalahari bekam unser Toyo noch den 40‘000er Service verpasst. Dies war ein grosser Service und wurde bei der offiziellen Toyota Vertretung innerhalb eines Tages ausgeführt.
Die Radlager unseres Offroad-Trailers liessen wir aus Sicherheitsgründen eher etwas zu früh bei einem 4x4 Offroad-Zentrum auswechseln.
So waren die beiden Fahrzeuge fit für die bekannter weise eher fordernden Pisten der KTP.

Weiterlesen ...

Südafrika preisgekrönte Weine von Stellenbosch

Weingebiete Kapregion

Wein wird in Südafrika vor allem im Südosten des Landes angebaut. Hier sind die Bedingungen der Weinanbaugebiete schlichtweg am besten. Das maritime Klima beschert den Weingütern in Südafrika milde Jahreszeiten.
Um die vielen interessanten Weingüter um Stellenbosch und Paarl zu erkunden, standen wir, wie vor 17 Jahren schon auf dem Bergriver Resort Camping außerhalb Paarl, direkt am Fluss.

Weiterlesen ...

Addo Elephant NationalparkAddo Elephant Nationalpark

Einreise Südafrika

Was immer an Informationen herumgereicht wird, welche manchmal ja auch stimmen…
Wir konnten nach sieben Monaten von Mosambik her kommend wieder problemlos das wiederholte Mal in Südafrika einreisen und haben erneut drei Monate Aufenthalt mit einem Touristen Visum zugesprochen bekommen. Dies ist das Einzige, was uns nützt und wir dafür auch dankbar sind.
Nach dem eher nicht immer so einfachen Reisen und stehen in Tansania, Malawi und Mozambique kommt uns Südafrika wieder wie das Paradies auf Erden vor. 

Mistkaefer "flightless dung beetle"

Natürlich sind die Elefanten die dominierenden Tiere des Addo Elephant National Parks. Besondere Attraktion sind aber auch die unter Schutz gestellten Pillendreher.

Weiterlesen ...

Zufahrt zur Morrungulo BeachZufahrt zur Morrungulo Beach

Werbung in Mosambik

Wir sind von Malawi kommend im Nordwesten von Mosambik eingereist. Am Anfang begriffen wir nicht ganz, warum es so viele Vodacom- Shops (Telefongesellschaft) gibt.
Schnell, nachdem in jedem Dorf dutzende von Häuser dunkelrot angemalt und mit dem Vodakom Logo  verziert waren, realisierten wir, dass es nur Werbung ist.
Da sind manchmal ganze Strassenzüge rot bemalt und jedes Haus mit Vodacom beschriftet. Nebenbei steht dann noch klein der Name des Restaurants oder der Metzgerei, Bäckerei usw.

Weiterlesen ...

Waran am Malawi SeeWaran am Malawi See

We have nothing.

Das Zomba Plateau Nature Reserve gilt als touristische Sehenswürdigkeit. Ein Stausee, ein Wasserfall, eine Forellenzucht und spezielle Farne werden angepriesen.
Die ehemals sehr schwierig zu befahrende Piste auf das Plateau wurde zwecks Abholzung ausgebaut und geteert.
Nun, nachdem nicht mehr viel Holz zu holen ist, nennt man das Ganze Reservat.

Weiterlesen ...

Matema Beach in TansaniaMatema Beach in Tansania

Malaria

Über 2 Wochen standen wir auf einem traumhaft schönen Platz auf der Blue Canoe Lodge am nördlichen Ende des Malawi Sees auf tansanischer Seite.
Nach einem Besuch des nahegelegenen Matema Dorfes war mir etwas komisch. 2 Stunden später bereits etwas sehr komisch und nach 8 Stunden hatte ich mit über 39 Grad Fieber und Schüttelfrost die Gewissheit: Malaria.

Weiterlesen ...