Island in the Sky NationalparkIsland in the Sky Nationalpark

Island in the Sky Nationalpark mit Sonnenfinsternis

Wir waren bei unserer Ankunft erstaunt über die vielen Autobusse mit den unzähligen Touristen. Mehrere Ranger gewährten einen Blick durch extrem dunkle Sonnenbrillen zur Sonne. Da realisierten wir erst, dass ja heute Sonnenfinsternis-Hysterie herrscht.Wir amüsierten uns durch das Beobachten der Verhaltensweisen der internationalen Touristen. Mehrheitlich schlanke Asiaten, davon laute Chinesen und eher dezentere Japaner. Die einheimischen Amerikaner mehrheitlich nicht so schlank, einige Frauen davon in viel zu kurzen, eher für Elefanten geeigneten Hotpants. Kaum war der Spuk vorbei, hasteten die viel beschäftigten Touristen weiter zum nächsten Highlight.

Die tolle Natur imponierte uns dann noch mehr in der Stille.

Mondschatten beobachtenMesa Arch, Island in the Sky Nationalpark

Lockhart, die Barbecue Hauptstadt von Texas

Das Restaurant Kreuz Market wird als eines der besten Barbecue Lokale in Texas beschrieben. Wir waren hungrig und wollten es wissen. Zum Glück war es außerhalb der Hauptessenszeit, denn da soll es lange Schlangen anstehender Hungriger geben. Brigitte hat mich im Voraus schon ausgelacht, denn sie kennt meine Abneigung, heißes Essen nur mit den Händen, ohne Besteck zu mir zu nehmen. Habe mit dem hiesigen Burger ja schon Probleme. Das wirklich super zubereitete Fleisch wird auf ein Fett resistentes Papier gegeben; per Gewicht verrechnet. Keine Saucen, kein Besteck, und so sitzt man als kleiner  Kannibale vor einem nicht sehr appetitlich aussehenden Fleischberg. Also keine Hemmungen vor fettigen Fingern und einfach genießen.

Die Fleischstücke schmeckten exzellent. Trotzdem hielt ich es die nächsten zwei Tage nach dem Motto: Nur nichts mehr Fettiges.

Texas Barbecue Texas Barbecue

Luckenbach "grab another beer"

Aufgrund der Beschreibung in einem Reiseführer erreichten wir Luckenbach in Texas mit einer viel zu großen Erwartungshaltung.

Abends soll Tanz, auch mit Einheimischen sein. Originelle Gerichte würden serviert, und zu guter Letzt könne man gerade nebenan übernachten.

Wir kamen nachmittags bei großer Hitze an. In der Schattigen Gartenbeiz genossen einige amerikanische Touristen kühle Getränke und ließen sich von einem bereits stark angesäuselten, älteren Country Sänger unterhalten.
Wir bestaunten das originell kitschige, ehemalige Post Office und die nebenan mit viel Ramsch überladene Bar.

Auf unsere Frage betreffs Camping Möglichkeit erklärte uns der ebenfalls schon auf einer rosaroten Wolke schwebende Shop Besitzer. Da wo wir jetzt parkiert hätten, könnten wir stehen bleiben. Im daneben stehenden, alten Wohnmobil würden aber jeweils die Alkoholleichen zum Ausnüchtern einquartiert.

Lange bevor es Nacht wurde hatten wir diesen so speziellen Ort verlassen. Wir fanden in der Nähe ein Weingut, wo wir nach einer guten Degustation im gepflegten Garten übernachteten. Allerdings ohne live Musik mit Tanz!

Luckenbach General StoreLuckenbach General Store

Magnolia Pearl bei Fredericksburg Texas  

Die fabelhafte Anlage mit grossen, überdachten Veranden in der Nähe von Fredericksburg liess uns einen Stopp machen. Wir bewunderten das Gebäude, das mehrheitlich von alten Hausteilen errichtet wurde. Verkauft werden neu fabrizierte Kleider aussehend wie alte, getragene, aus alten Materialien bestehende.  „Vintage Style“ zu fantastischen Preisen.
Mode, die glücklich macht - www.magnoliapearl.com

Magnolia Pearl KleidungMagnolia Pearl Kleidung

Moki Dugway und Muley Point in Utah

Der steile Moki Dugway, eine serpentinenreiche Naturstrasse mit grandiosen Aussichten ist für RV's gesperrt. Oben angekommen findet man nach einer kurzen Fahrt den Muley Point. Dieser Aussichtspunkt offeriert eine grandiose Sicht ins Monument Valley.

Unser großer Vorteil mit unserem Gefährt, das wir, je nach Auslegung einen Truck Camper oder nur wenn nötig einen RV nennen. Wir haben die Strecke freudvoll und ohne Probleme befahren und verbrachten mehrere Tage mit diesem fantastischen Panorama vor unserer Haustür.

Muley Point Overlook Muley Point OverlookMoki Dugway, eine Piste in der SteilwandMoki Dugway, eine Piste in der Steilwand

Geisterstädte

Papier ist dankbar, Reiseführer noch dankbarer. Zweimal sind wir auf lobende Beschreibungen von sogenannten Geisterstädten hochkant reingeflogen.

Das erste Mal ging insofern noch, dass da mindestens mal ein Western mit bekannten Schauspielern gedreht wurde. Das Gebotene war aber auch schon sehr dürftig. 

Das zweite Mal war dann aber Reinfall perfekt. Chloride hat wohl seinen Höhepunkt als Geisterstadt etwa 30 Jahre hinter sich. Alles in einer trostlosen Umgebung verwahrlost und heruntergekommen, aber nichts von geisterhaft, sondern eben nur lieblos ungepflegt.
Ursprünglich wollten wir in der Nähe campieren. Im Internet fanden wir dann eine aktuelle Warnung: Sofern dir deine Sicherheit etwas wert ist, vermeide diesen Ort.

Grafton Ghost TownGrafton Ghost TownGrafton Ghost Town

OFF-ROAD Hysterie

Tausende von Quads oder ähnlichen Off-Road Gefährte werden in Touristen Orten, vor allem jeweils in den Bergen vermietet. Erstaunlich, dass man im reglementierten Amerika dann auch Kinder mit diesen nicht ungefährlichen Fahrzeugen rumfahren sieht.

Auch Wrangler Jeep sind zum Mieten sehr beliebt. Diese werden oft als Zweitfahrzeuge auch von sehr langen, überdimensionierten Wohnmobilen hinterher gezogen. Da viele ältere Amerikaner mit ihren riesigen, luxuriösen Gefährten wochenlang am selben Ort stehen, brauchen sie ein Zweitfahrzeug. Für (zu)viele ist aber ein Motorrad oder ein Quad vor lauter Körperfülle völlig unmöglich zu lenken.

Off-road HysterieOff-road Hysterie 

Fotos

USA: September 2017