unser Lagerplatz in den Alabama Hillsunser Lagerplatz in den Alabama Hills 

Alabama Hills, Kalifornien

Die "Alabama Hills Recreation Lands" liegen nahe der Ortschaft Lone Pine am Fuße des Mount Whitney, dem zweithöchsten Berg der Vereinigten Staaten, am Rande der Sierra Nevada. Unglaublich beeindruckende Landschaft! Die Steinformationen sind wunderschön und man kann überall hoch und drum herum klettern. Wir blieben 10 Tage an diesem wunderbaren Flecken Erde hängen. Das Museum of Western Film History in Lone Pine ist sehenswert. Es zeigt die Geschichte der seit 1920 in den Hills über 400 gedrehten Wildwestfilmen.

Alabama HillsAlabama Hills

Getty Center, Los Angeles

Nach dem ganztägigen Besuch des J. Paul Getty Kunstmuseum waren wir einfach überwältigt.

Architektur, Anlage und Gärten dieses phänomenalen Komplexes hoch über Beverly Hills alleine sind einen Besuch wert. Von der riesigen Sammlung von 45‘000 Objekten seien nur ungefähr 3% ausgestellt.
Von den Millionenerträgen aus den anfangs $2,2 Mrd. mittlerweile 4,5 Mrd. Stiftungskapital muss jedes Jahr ein mindestens 4,2% der Summe entsprechender Betrag zum Ankauf zusätzlicher Stücke ausgegeben werden. Die Getty-Stiftung nimmt daher schon kaufkraftmäßig unter den Kunstmuseen der Welt eine Spitzenposition ein.

Getty CenterGetty CenterGetty CenterGetty Center

Palm Springs Air Museum

Das PASM beherbergt eine der größten Sammlungen von Warbirds aus der Zeit des Zweiten Weltkriegs und der des Korea- und Vietnamkriegs. Darunter die C-47 oder P-51 Mustang. Zu den weiteren fliegenden Exponaten gehören zum Beispiel Grumman F8F Bearcat, Supermarine Spitfire, Grumman F4F Wildcat, Bell P-63 Kingcobra oder North American T-28.0. Die raffinierte Technik der damals schon einklappbaren Flügel gewisser Flugzeuge, um diese platzsparend auf Flugzeugträger zu parkieren ist faszinierend. Als Hobbypilot weiß ich von den enormen Kräften, welche in extremen Flugsituationen auch auf die Tragflächen einwirken.

Auch auffällig ist, dass ohne hübsche Frauen scheinbar nicht geflogen werden konnte. Die heutige Autowerbung hat wohl etwas von den damaligen amerikanischen Kampfflugzeugen übernommen.
Stolze Kriegsveteranen, ehemalige Militärpiloten als Informanten in den Hallen vor Ort, waren für uns nicht so Kriegsbegeisterte etwas unangenehm aufdringlich.

Palm Springs Air MuseumPalm Springs Air Museum

Santa Monica

Eines der Wahrzeichen von Santa Monica ist das Santa Monica Pier, das in den 1920er Jahren gebaut wurde und heute einen kleinen Vergnügungspark beherbergt. Santa = heilig ist rund um den von Touristen übervollem Pier wohl nur noch das Geld.

nicht nur Besucher auf dem Santa Monica Piernicht nur Besucher auf dem Santa Monica Pier 

Santa Barbara

Der Küstenort wird  gerne auch als Hauptstadt der Amerikanischen Riviera bezeichnet. Extrem gepflegt ist er auch als Promi Wohnort von Stars wie Kirk Douglas und Oprah Winfrey beliebt. In den Bergen rund um Santa Barbara hat sich ein hervorragendes Weinanbaugebiet etabliert. Pinot Noir und Chardonnay sind die bevorzugten Weine dort.

Santa Monica StrandSanta Monica Strand

Barona Resort & Casino

Gegen Abend erreichten wir das riesige Resort mit Casino. Wir wurden von einem Security Mann mit Follow-me-Car zu unserem Übernachtungsplatz geleitet. Nach einem kurzen Gespräch verabschiedete er sich, um aber nach einer viertel Stunde wieder zurückzukommen. Er überbrachte uns eine persönliche Einladungskarte vom Casino Direktor, welcher unser Fahrzeug mit Schweizer Aufkleber gesehen hatte und toll fand. Wir waren für das umfangreichste Buffet, welches wir je gesehen haben, gratis eingeladen.

Da lockten separate Buffets mit Meeresfrüchte, Mexikanisch, Chinesisch, Dim-Sum, Mongolisch, Amerikanisches BBQ, Rotisserie mit Prime Ribs, Suppen &Salate, Omeletts & Crêpes und Desserts. Wir genossen diese Einladung mit der riesigen Auswahl ohne Hemmungen, sahen wir doch, wie hunderte im Casino die Apparate freiwillig pausenlos fütterten.
Wir haben keiner armen Familie etwas weggegessen!

casino

Wechsel nach Mexiko steht bevor

Bevor wir nach Mexiko einreisten, besorgten wir uns noch die in Australien, wie im südlichen Afrika sehr bewährten und hilfreichen Entpannungshilfen Maxtrax.
Ebenso wechselten wir die zwei normalen, zu schwachen Aufbau Batterien von insgesamt 110A/h mit zwei neuen AGM mit 250A/h aus.

MaxtraxMaxtrax

Auf  Empfehlung eines Reisefreundes schlossen wir im Voraus bei www.discoverbaja.com in San Diego die KFZ Pflichtversicherung für Mexiko ab. Wir wurden speditiv und super bedient. Die Immigration Papiere für die Einreise nach Mexiko wurden zusätzlich ausgefüllt mitgeliefert.
Obwohl wir maximale Deckung für beide Fahrzeuge haben, sind die Kosten wesentlich niedriger wie in den für USA abgeschlossenen Versicherungen.

Discover Baja Travel ClubDiscover Baja Travel Club

Grenzübergang Tecate zur Baja California Mexiko

Vor uns wurden sechs PKW problemlos von der bei der Schranke stehende Zollbeamtin durchgewunken. Doch uns winkte sie zur Seite. Da wir doch einige Kostbarkeiten gebunkert hatten, beschleunigte sich mein Puls. Glücklicherweise delegierte sie die Fahrzeugkontrolle an einen jüngeren Beamten.

Tecate Baja GrenzeTecate Baja Grenze

Brigitte ist unsere Team Spezialistin für Zöllner. Bevor wir am  Aufbau hinten die Treppe ausgefahren und die Türe geöffnet hatten, hatte der Mann  schon Einiges auf Spanisch über unser woher und wohin, und wie wir uns auf Mexiko freuen, mitbekommen. Die lockere Sicht Kontrolle war dann nur noch eine Formsache.
Nach weltweit über hundert Grenzübertritten zeigt unsere Erfahrung, dass männliche Zöllner durchschnittlich weniger streng kontrollieren.

Die Immigration war dank der von der Versicherung vorbereiteten Formulare in zehn Minuten erledigt. Mexiko, wir kommen!

Fotogalerie

USA: November 1.Teil 2017

Reisende getroffen