scroller

Bryce Canyon NationalparkBryce Canyon Nationalpark

Page und Lake Powell

Horden von Touristen - Amerikaner mit eigenen Fahrzeugen, aber auch unzählige Internationale Touristen mit Mietfahrzeugen. 

Auf der Glen Canyon Stahlbogen-Brücke überquert man den Colorado Fluss und die Staumauer des Lake Powell. Freizeit Aktivitäten finden vorwiegend auf dem türkisblauen Wasser statt. In den 2 imposanten Marinas liegen hunderte von mittleren bis sehr großen Schnell- und Wohnboote. Am 299 KM langen Stausee welcher auf den Gebieten von Arizona und Utah liegt, hat es mehrere Erholungsgebiete. Dies nutzen viele Einheimische und fahren mit ihren bombastischen Wohnmobilen vor, und hängen das mitgebrachte Zweitfahrzeug, meistens ein SUV, oder den Trailer mit aufgeladenem Motorboot, Motorrad oder Strandbuggy ab. Mit diesen Fahrzeugen machen sie dann den Sandstrand, die Dünen oder die Wasserfläche unsicher.

Generatoren sind von morgens 6 Uhr bis abends um 10 Uhr erlaubt. Diese brauchen die Amis natürlich, um ihre bis zu drei Klimaanlagen pro Fahrzeug zu betreiben. Selbstverständlich läuft der Fernseher von morgen früh, bis abends spät.

 Horseshoe Bend Arizona Horseshoe Bend Arizona

Lone Rock Beach

Wegen starkem Sand Wind standen wir nicht direkt am Sandstrand des Lake Powell, sondern 250 Meter landeinwärts erhöht auf einer Terrasse. Freie Sicht über die  Büschel Landschaft auf den im Wasser stehenden Lone Rock. Wir genossen unseren Sundowner.

Hinter uns hatten vier junge Asiatinnen mit Mietfahrzeug ihr Zelt aufgestellt. Und nun kam, was kommen musste.

Der speziell bei Asiaten ausgeprägte, krankhafte, maßlose Selfie-Drang. Die jeweils zwei sich gegenseitig fotografierenden Mädels übertrieben aber sogar für asiatische Verhältnisse. Was anfänglich für uns noch belustigend war, wurde nach der fünfzigsten Aufnahme mit wenig veränderten  Bein und Kopfstellungen sowie immer wieder Haare aus dem Gesicht streichen einfach nur noch peinlich.

Brigitte spürte, dass ich mich aufzuregen begann. Sie löste die Sache diplomatisch. Sie rief den Girls in Englisch zu, ob sie wissen, dass es in dieser sandigen Büschel- Landschaft sehr viele giftige Schlangen gebe. Blitzartig hatten wir wieder ungestörte Sicht auf den Lonely Rock.

Lone Rock Beach Lake Powell Selfie Wahn der Chinesen

Antelope Canyon, Page

Einmalige Farbenspiele, im durch fliessendes Wasser geformeten Sandstein Canyon. Fotogalerie Antelope Canyon

Antelope Canyon ArizonaAntelope Canyon Arizona

Langzeitreisende getroffen

Fabrice hat uns vor einigen Wochen kontaktiert, sich und seine Familie vorgestellt und geschrieben, dass unser Action Mobil Robusto für ihn der Auslöser für den Bau seines LKW‘s war.
Wir wollten uns in Las Vegas treffen. Sie blieben dann aber wegen Reparatur Arbeiten in Lone Pine hängen. Während sie auf das Ersatzteil aus Frankreich warteten, drehten wir noch eine Runde über Page und Flagstaff. Rechtzeitig zur Montage des endlich eingetroffenen Ersatzteils aus Frankreich trafen wir bei Ihnen ein. www.uneplumeaugredesvents.blogspot.fr

Fabrice Saimara Marie SerennFabrice Saimara Marie Serenn
Gemeinsam verbrachten wir dann drei unvergessliche Tage in den einzigartigen Alabama Hills. Wir hatten eine riesen Gaudi. Soviel gelacht haben wir seit langem nicht mehr. Fabrice und seine Familie werden wir voraussichtlich auf der Baja California wieder treffen. Wir freuen uns auf die Vier.

Für eine Nacht gesellten sich auch noch Anna Maria und Gerald mit ihrem Peugeot aus Österreich zu uns. Es wurde beim Austausch lustiger Reisegeschichten und Erfahrungen  auch einiges an Holz verbrannt!

Anna Maria und Gerald Fabrice und Edy

Dreimal Glück gehabt

Unser Start in den USA war anfangs ein bisschen harzig, aber mittlerweile haben wir auch hier unseren Reise Rhythmus gefunden.

Dem Hurrikan an der Ostküste und den Überschwemmungen in Texas sind wir glücklicherweise frühzeitig davon gefahren. Und in der Nacht des Massakers in Las Vegas, während der Verrückte rumgeballert hat, standen wir nur 5 KM entfernt, auf einem Camping Platz. Den Strip wollten wir an dem Tag des Attentats besuchen und unser Glück an einer der Maschinen versuchen. Nachmittags entschieden wir uns aber für einen gemütlichen Apéro und anschliessendem Abendessen auf dem Campingplatz. So lasen wir erst am nächsten Morgen im Internet in den Tageszeitungen von dem Irren. Wir verliessen Las Vegas umgehend.

Las Vegas StripLas Vegas Strip

Fotogalerie

USA: Oktober 2017