Elefanten begrüßen unsere Ankunft im südlichen AfrikaElefanten begrüßen unsere Ankunft im südlichen Afrika

9 JAHRE UNTERWEGS

und noch immer genießen wir die Freiheit, fast immer zu tun und zu lassen, was wir wollen.

Schönes, Neues, Verrücktes, aber auch Einsamkeit erleben - wir lieben nach wie vor eine gewisse Herausforderung und sind offen für Veränderungen.

Weiterlesen ...

November 2014

Afrikanischer BüffelAfrikanischer Büffel

Südafrika

Einreise in Johannesburg/Südafrika von Australien kommend problemlos. Mietfahrzeug abgeholt und das per Fracht geschickte Gepäck ausgelöst. Bei der Firma Conqueror vorbeigefahren und unseren neuen Off-Road Caravan Commander konfiguriert und bestellt.

Weiterlesen ...

Oktober 2014

Simpson DesertSimpson Desert

Durchquerung der Simpson Desert von Ost nach West auf der French Line

Die Simpson Desert mit der French Line ist wohl eine der anspruchsvollsten Offroad-Strecken und eines der letzten wirklichen Sand Abenteuer Australiens. Der Track führt mitten durch die riesige Sandwüste hindurch über ungefähr 800 zu querenden Dünen. Die Bekannteste von ihnen ist die Big Red; 55 Meter hoch.

Weiterlesen ...

September 2014

Im Flug erwischtIm Flug erwischt

Birdsville (Queensland) vor dem legendären Pferderennen

Der klassische Outback Ort liegt 670 KM von der nächsten Stadt entfernt und hat ungefähr 150 Einwohner.

Wir erreichten Birdsville auf über 500 KM Pisten, zu Letzt von Innamincka her kommend. Für uns war Birdsville dann Ausgangspunkt, um die Simpson Desert von Ost nach West auf der French Line mit den rund 1‘000 Dünen zu durchqueren.

Weiterlesen ...

Juli 2014

BeuteltierbabyBeuteltierbaby

Die Abkürzung

Auf der Rückfahrt unterwegs im Cape Leveque nehmen wir eine Abkürzung von Beagle Bay durch Aborigines Gebiet nach Bedunburra. Dieser Shortcut wurde uns an einem gemütlichen Abend von australischen Reisefreunden empfohlen. Sie meinten, wir würden dadurch ungefähr 100 KM Asphaltstrasse einsparen.

Schon bei der Abzweigung zu einem sehr schmalen Feldweg kam es uns etwas komisch vor. Nach 200 Meter lag schon der erste Baum quer auf der Piste. Wir zwängten uns auf der schmalen Umfahrung durch.

Weiterlesen ...

Juni 2014

Unterwegs in der Katherine GorgeUnterwegs in der Katherine Gorge

Fledermaus im Haus

Mitten in der Nacht weckt mich Brigitte und macht auf ein vermeintliches Rascheln aussen am Zelt aufmerksam. Ich wollte schlafen und erklärte, wird wohl ein Viech sein, welches Insekten von aussen ab unseren Moskitofenster pickt. Brigi liess nicht locker und leuchtete mit der Taschenlampe.

Weiterlesen ...

Mai 2014

Abendstimmung am Thring RockAbendstimmung am Thring Rock

Canning Stock Road (CSR)

Der Landvermesser Alfred Canning legte von 1906 bis 1910 die Strecke für den Viehtrieb von der Kimberly Region nach Perth an. Der Verlauf orientierte sich nach den Brunnen, welche an der Strecke errichtet wurden. Heute ist die CSR eine der härtesten und abgelegensten Outbackpisten Australiens.

In Newman, einer Bergbaustadt, beantragten wir die Bewilligung für die Befahrung durch die Stammesgebiete der Aborigines für den abgelegenen und längsten Track in Australien. Bewilligungen wurden uns innerhalb weniger Minuten online zugestellt.

Weiterlesen ...

April 2014

12 Mile Beach12 Mile Beach

Badehosen in Australien

Sogenannte Badehosen werden in Australien nicht nur zum Baden und am Strand getragen. Nein, der Australier trägt sie fast überall. Beim Einkaufen, beim Bankbesuch, auf dem Sonntagsausflug, beim Werken und dabei noch passend hohe Schuhe mit Stahlkappen Einlagen. Sieht lustig aus. Das Ganze immer mit einem T-Shirt, das fast immer eine Botschaft von dessen Träger übermittelt.

Nicht verwunderlich, dass wir weltweit noch nirgends eine solche Vielfalt von Badehosen gesehen haben.

Weiterlesen ...

März 2014

Bottlenose DolphinsBottlenose Dolphins

Zwielichtige Geschäftsgebaren

Per Internet bestellen wir bei einem Händler, der bei einer namhaften Australien weiten Organisation angeschlossen ist, sechs neue BFGoodrich Reifen. Unseren Auftrag ließen wir uns per Mail bestätigen und bezahlten mit Kreditkarte zum Voraus.

Der Händler ließ uns von einer Liste den Montageort in Perth auswählen.

Zum abgemachten Termin fuhren wir bei der großen, modernen Garage vor. Unser Fahrzeug mit angehängtem Trailer wurde von einem Disponenten in die heiligen Hallen gefahren. Aus Sicherheits-Gründen ist das Betreten der Werkstätten streng verboten.

Weiterlesen ...

Februar 2014

Unterwegs im OutbackUnterwegs im Outback

Action Mobil Robusto Verkauf

Warum haben wir Robusto verkauft? Viele Vermutungen und Fragen wurden von virtuell Mitreisenden an uns gemailt. Dies wollen wir beantworten:

  • Sicher sind wir nicht die einzigen, welche erstaunt gelesen haben, dass Robusto zum Verkauf steht. Aufmerksam haben wir den Text gelesen und nicht ganz herausfinden können, warum. Natürlich hoffen wir sehr, dass nicht gesundheitliche Gründe den Ausschlag gegeben haben und Ihr gesund und munter seid. Nach 8 Jahren Reisen mit Robusto wurde vieles zur Gewohnheit. Wir wollten wieder Abwechslung.

  • Ihr wollt Euch also wirklich von eurem Robusto trennen? Das hat uns doch einigermaßen überrascht. Aber was wäre das Leben ohne Überraschungen. Wir sind selber schon ein Leben lang am planen, verwerfen und ab und zu auch am verwirklichen. Sozusagen als Lebenselixier. Ganz leicht ist uns die Trennung nicht gefallen, haben wir doch viel Herzblut reingesteckt.

  • Habt ihr das Problem Action Mobil verkauft? Nach 4 erfolglosen Garantie-Reparaturen an Robusto, nach 5 Jahren Verhandlungen und Nervenkrieg mit Action Mobil, löste Action Mobil die Garantie Erfüllung ein und baute eine neue, statisch wirklich berechnete Kabine. Natürlich durften wir einen hohen finanziellen Beitrag  daran leisten.

  • Hey, was sind eure Pläne? Jetzt hatte ich schon Freude die nächsten Jahre mit eurem Blog weiterzureisen! Robusto wird verkauft? Du hast die Weinflaschen im Inventar vergessen, oder sind schon alle leer? Reisepläne haben wir noch viele; muss aber nicht mehr mit einem LKW sein.

  • Habt ihr nun den Klumpfuß endlich los! Ja, die Reisewelt wird immer kleiner und die LKW Verbote immer mehr. Macht einen grossen Unterschied mit 22 Tonnen rumzufahren oder mit einem 5 Tönner. Es macht keinen Sinn mit einem 6x6 in Nordamerika auf fast ausschliesslich Teerstrassen 50'000km abzuspulen.

  • Dass Robusto verkauft ist, ist gut für euch. Im Stillen hoffte ich noch einmal in ihm zu sitzen und darauf zu warten, dass der Funke trotz Größe springt und wir die neuen Besitzer sein werden. Ob gross oder klein, LKW ist LKW.

  • Haben Sie den Robusto schon verkauft? ... nun ja, wenn es so ist ... für uns ist bzw. wäre es sowieso noch ein Touch zu früh (gewesen). Ich wollte mir mal wieder die Augen wund sehen und das Wasser im Mund zusammenlaufen lassen ab Ihrem Fahrzeug ... und träumen ... und plötzlich war er verkauft. Für uns war es nicht so plötzlich. Nach 14  Monaten und  75 Anfragen war er dann verkauft.

  • Konntet ihr keine weltweite Versicherung für die 20 Tonnen abschließen? Eine Versicherung für ein Fahrzeug dieser Preisklasse zu finden, welche bei vernünftigen Prämien weltweite Gültigkeit hat, ist fast ein Ding der Unmöglichkeit.

  • Wir wünschen Euch trotz trüber globaler Perspektiven eine schöne Zeit. Noch gibt es ja Oasen in der sich ausbreitenden Wüste :) Wir erfreuen uns nach wie vor an unserem Reiseleben und finden immer wieder „Oasen“.

  • Wo ihr nun Reifenbeschaffung für diese Spezialgröße im Griff habt, wollt ihr euer Gefährt loswerden? Wenn mit 6x6, dann auch mit richtigen Geländereifen. Nach Robusto konnten wir Reifen überall kaufen und müssen diese nicht für viel Geld von einem anderen Kontinent importieren lassen.

  • What happeded to "Robusto" - was it just too big? Do you prefer the flexibility of the smaller vehicle and trailer? Have I made a terrible mistake building an Action Mobil truck? 

    Wenn ein grosser, schwerer LKW keinen Rahmenbruch und keine Kabinen Risse hat, ist er ein gutes Fahrzeug.

  • Ist euch eine weitere Verschiffung dieses Luxus-Vehicles zu riskant geworden? Verschiffungen verbunden mit hohen Risiken wie Einbruch- Beschädigungs-Gefahr und hohen Kosten machen einfach keinen Spass.

  • Wir haben euer neues Australienfahrzeug gesehen, ein Antirobusto. Wir bauen jetzt gerade einen 6x6, dem Robusto Pate stand. Machen wir einen grundsätzlichen Fehler? Oder müssen wir auch zuerst einmal 10 Jahre LKW fahren um auf einen wendigeren Untersatz umzusteigen? Jeder macht seine Erfahrungen und wird damit klüger. Vielleicht braucht ihr nicht 10 Jahre.
     
  • Zu beachten:
    Bei Wiedereinreise nach mehreren Jahren Auslandsaufenthaltes des Fahrzeuges sind eventuell Einfuhrsteuer und Zoll erneut fällig.
    Reisefreunde mit LKW erzählen von Fahrverboten in Nationalparks im Südlichen Afrika & Südamerika, oder von hunderten von USD für eine Durchfahrt; sogar von Sondergenehmigungen für Fahrten im Outback Australiens. 

Weiterlesen ...

Januar 2014

Auf staubiger Piste in AustralienAuf staubiger Piste in Australien

Navigation Australien - Hema 4WD Maps

Wie schon in Asien ausgetestet, benutzen wir seither das iPad als Navigationsgerät.

Die Hema Maps App ist ein digitaler Atlas mit ca. 70 On- und Off-road Karten. Das Navigieren ist super einfach und man benötigt hierfür keine Internetverbindung. Tracks, Campingplätze, Roadhouses und viele weitere Informationen vereinfachen das Reiseleben.

Weiterlesen ...