Juli 2020

Lockdown in Mexiko

Lockdown - eingesperrt im Paradies

Die Wochen vergehen wie die meisten vorher, 5 Monate haben wir nun schon Dauerferien. Das Gefühl von Freiheit ist natürlich weg. Das Wissen, gehen zu können, wenn man wollte, fehlt uns. Ja, wenn man die Freiheit einsperrt, ist sie weg!

Daher gibt es auch keine Berichte über besondere Erlebnisse oder interessante Abenteuer.

Cali - Gärtner im El Rancho RV Park

Der Alltag schleppt sich so dahin im Paradies. Jeden Tag scheint die Sonne und nachmittags ziehen Gewitterwolken auf; wir befinden uns in der Regenzeit. Tagsüber findet das entspannte Leben lesend im Schatten unter den grossen Bäumen statt. Und unser Hobby Kochen nimmt schön langsam gewichtige Ausmasse an.

Lockdown in Mexiko

Tapetenwechsel ist fällig, Lagerkoller und Freiheitsdrang zeigen sich immer intensiver. Landesgrenzen nach Norden und Süden sind weiterhin geschlossen. Unser Visum und Auto Importpapiere laufen in wenigen Wochen ab.

Lockdown in Mexiko

Daher - Nach einer 100% selbstauferlegten Quarantäne wollen wir demnächst abwechslungsreiche Veränderungen vornehmen.
Unser Regler zwischen Lebensqualität und Gesundheit hat sich in letzter Zeit wieder etwas mehr in Richtung Lebensqualität, mit entsprechender Vorsicht bezüglich Gesundheit verschoben.

Die aktuelle Fotogalerie zeigt eine kurze Rückblick der ersten Reisejahre in Südamerika.