November 2022

Seeelefant BulleSee-Elefant Bulle

See-Elefanten an der Playa la Escondida

Hier liegen auf einer Sandbank See-Elefanten regungslos auf dem Strand. Wir campieren neben den dösenden Kolossen, die gelegentlich brüllen und sich Sand auf ihren Bauch werfen. Harems bestehen aus 2 bis 130 Weibchen und die dominanten Männchen paaren sich mit ihren Weibchen bis zu 15 Mal pro Tag.

Seeelefant2

Seelöwen Kolonie Punta Loma

Von einer Klippe kann man diese Tiere ohne sie zu stören beobachten wie sie schwimmen, spielen und kämpfen. Für Futtersuche schwimmen sie sogar bis zu 600km und kommen mit ca. 10-15kg Fisch wieder retour.

Magellan PinguinMagellan Pinguin

Punta Tombo

Ein Naturschutzgebiet für die putzigen kleinen Magellan-Pinguine mit weißer Brust und schwarzem Rücken. Auf einem Naturpfad kann man das Gebiet 3km durchlaufen. Dabei hört man die Tiere schreien, sieht wie sie sich paaren, um die Nester kämpfen und Küken erziehen. Sofern die Tierchen vor einem watschelnd den Weg kreuzen, haben diese absolut Vorrang.
Einfach schön - Pinguine soweit das Auge reicht!

Wal FlukeWal Fluke

Meeressäugetier Saison 

Im Golfo Nuevo tummeln sich von Juli bis Dezember Wale; bis 17 Meter lang und ca. 60 Tonnen schwer. Wale beobachten kann man im Naturreservat Peninsula Valdes. Auch an Stränden außerhalb des Naturschutzgebiets, wo man freistehend übernachten darf. Aufnahmen vom Land aus sind nicht so spektakulär, vom Touristen-Boot aus jedoch mit einer besseren Perspektive und mit einer Drohne sagenhaft. Nur leider wollen und haben wir keine Drohne! Aber so oder so, bei Flut kann man diese gigantischen Tiere auch aus nächster Nähe vom Camper aus beobachten.
Sie springen und schlagen mit ihren Schwanzflossen auf das Wasser, ein grossartiges Spektakel.

Rio_Chubut_Lagerplatz.jpg

Rio Chubut Tal

Von der Küste im Osten Argentiniens queren wir das Land und fahren den Rio Chubut entlang. Wir werden belohnt mit grandioser Landschaft, farbigen Abendstimmungen und Sternenhimmel.