Oktober 2021

waypoints weltreise Tschechoslowakei budweiser brauereiBudweiser Brauerei, Tschechoslowakei

Brauerei und Altstadt in Budweis, Republik Tschechoslowakei

Obwohl wir keine Bier Trinker sind, war die Führung in der staatlichen Brauerei Budweiser sehr informativ und interessant. Budweiser aus Tschechien ist das Original und eines der bekanntesten Biere weltweit. Mit dem kopierten amerikanischen Budweiser

gab es jedoch einen jahrelangen Markenstreit.
Die riesigen Anlagen waren besonders sehenswert und diese werden von nur fünf Personen pro Schicht in Betrieb gehalten. Der einzigartige Brauprozess wurde uns in einer einstündigen Führung erklärt.

Nebst der Brauerei ist aber die Altstadt von Budweis absolut sehenswert. Der Brunnen auf dem Hauptplatz, sowie die guterhaltenen Kirchen und farbenprächtigen Fassaden in der näheren Umgebung sind gut gepflegt und erhalten. Uns hat diese Stadt beeindruckt.

waypoints weltreise schweiz kuerbisausstellung jukerKürbis, die Riesenbeere

Kürbis, die Riesenbeere

Auf dem Römerhof bei Kloten stehen Figuren aus Kürbis. Diese Ausstellung findet jährlich im Herbst statt. Im Hofladen werden frisches Gemüse, Früchte und Beeren, Brot und regionale Käse- und Fleischspezialitäten angeboten.

Weltweit gibt es zirka 800 Kürbis-Sorten, rund 200 davon sind essbar, die übrigen Zierfrüchte. Botanisch gesehen sind Kürbisse kein Gemüse, sondern Beerenfrüchte. Kleinere Exemplare haben festeres Fruchtfleisch, intensiveren Geschmack mit weniger Fasern als große Früchte. Beim Kauf der kalorienarmen und vitaminreichen Kürbisse sollte man darauf achten welche mit Stiel zu wählen.

An Halloween soll das Licht im ausgehöhlten Kürbis den Teufel und böse Geister fernhalten; geht auf eine Legende aus Irland zurück.

waypoints weltreise deutschland stblasien1St. Blasien

St. Blasien im Hochschwarzwald, Deutschland

Die Stadt St. Blasien mit ihrer Dom Kirche ist ein Besuch wert. Ein imposanter Gebäudekomplex der ehemaligen Benediktinerabtei mit der beeindruckenden Kuppelkirche. Die Kirche wurde letztmals 1981-1983 grosszügig renoviert.
Im Sommer finden die Internationalen Domkonzerte mit Interpreten aus aller Welt statt. Ein Kulturgenuss höchster Klasse.
Die Wirkung des Doms, im Speziellen im Innern war für uns überwältigend. Das ganz in weiss gehaltene Innere versprüht einen außergewöhnlichen Zauber. Auf das nicht vorhandene Weihwasser konnten wir locker verzichten.

waypoints weltreise schweiz mural 1Mural in Zürich

Murals in Zürich

Bunte, großflächige Wandgemälde verzieren einige Häuser in Zürich und so mancher hat auch Freude daran. Sujets wie Oktopusse, Insekten, Tausendfüßler werden an Fassaden gesprayt.

waypoints weltreise schweiz max schweizerMax Schweizer AG

Besonders stolz ist jedoch Edy (ich) auf das vor Jahrzehnten, trotz dem Widerstand der Behörden erstellte Wandgemälde, der Farbklecks auf unserem damaligen Bürogebäude.

waypoints weltreise gruener veltliner hundHund, Grüner Veltliner

Schweizer Aufenthalt

Wiederum durften viele gute Freunde treffen. Dabei tranken wir gegen unsere Gepflogenheiten vermehrt nicht südamerikanische, sondern europäische Weine. Darunter hatte es für uns einige exzellente Tropfen.

waypoints weltreise schweiz Edy CaravanmesseEdy am Evaluieren

Die Camping Messe in Bern besuchten wir um uns inspirieren zu lassen. Dabei trafen wir zufällig einige gute Freunde. Auch genossen wir kurze Gespräche mit Ausstellern wie beispielsweise Gerry von der Tartaruga AG, welchen wir vor rund fünfzehn Jahren das erste Mal in Südamerika mit seiner Familie getroffen hatten.
Die Rückfahrt von Bern nach Zürich im Abendverkehr auf der vollen Autobahn dauerte dann 3 Stunden.