Juli 2021

30 gemeinsame Jahre  - Edy und Brigitte30 gemeinsame Jahre - Edy und Brigitte

Seite an Seite durchs Leben - egal was passiert

Kürzlich feierten Brigitte und ich Dreißig Jahre gemeinsame Zeit. Davon fast 16 Jahre ganzjähriges Reisen und täglich 24 Stunden auf engem Raum beieinander sein. Wir haben so Vieles gesehen und erlebt und uns dabei natürlich gegenseitig auch

einige Ecken und Kanten abgeschliffen.
Das Verhältnis von Haben und Sein hat sich dabei auch wesentlich verändert. Auch unser Immunsystem wurde beim Reisen auf den verschiedenen Kontinenten größeren Belastungen ausgesetzt, und ist dadurch sicher stärker geworden.
Ich bin jeden Tag von neuem dankbar für unsere gemeinsam gelebte Zeit, und hoffe, dass diese Art Zusammen sein noch möglichst lange fortdauert.

Wir freuen uns auf Neues, Unbekanntes und ein Leben ohne Reisen können wir uns nicht mehr vorstellen.

Gourmet RestaurantGourmet Restaurant

Gourmet Restaurants

Aus klimatechnischen Gründen verließen wir vor einigen Wochen die Pazifik Küste. Die Regenzeit begann mit sehr heißem und feuchtem Wetter und die Gefahr von aufziehenden Hurrikans nahm zu.
Wir verzogen uns ins Hochland und bereisten Dörfer und Städte welche um die 2‘000 Höhenmeter ein viel angenehmeres Klima aufwiesen. Nicht mehr am Strand, besuchten wir vermehrt gute bis exklusive Restaurants und genossen die exquisiten Angebote.

waypoints weltreise mexiko gourmet restaurant2Gourmet Restaurant

Aufgefallen ist uns dabei, dass Menu Karten in Form eines QR-Codes auf dem Tisch präsentiert werden. Sofern man kein eigenes Gerät zum Lesen dabei hat, wird einem ein iPad zur Verfügung gestellt. "Der Konsum von Meeres- und/oder Rohprodukten liegt in der Verantwortung des Gastes."

Santuario de AtotonilcoSantuario de Atotonilco

Santuario de Atotonilco

Immer wieder begeistert sind wir von einigen der vielen Kirchen. Nicht aus religiösen Gründen, sondern wegen der tollen Architektur und den fantastischen Wand- und Decken-Malereien.

Santuario de AtotonilcoSantuario de Atotonilco

Foto anklicken und Fotoshow starten:

 

Chapel of Jimmy Ray Gallery       

Wenige Kilometer Taxifahrt zur ausserhalb von San Miguel gelegenen Gallery haben sich unbezahlbar gemacht. Was wir während der zweistündigen Führung besichtigen durften, ist unbeschreiblich. Auf dem Gelände des amerikanischen Künstlers Anado McLauchlin (R.I.P.) und seines Partners Richard staunten wir über seltsame magische Skulpturen, faszinierende Kunst und Farbe.

Chapel of Jimmy Ray Gallery 41Kismet Street
Auf dem Anwesen stehen das Wohnhaus Casa de las Ranas (Haus der Frösche) und die Chapel of Jimmy Ray (Homage an Anado, Vater und Grossvater), eine Galerie, in der Anados Werke und auch Werke von anderen Künstlern ausgestellt werden.
Besichtigen durften wir auch eine mosaikbedeckte Wand, die sogenannte Kismet Street, die von Anado im Laufe von 20 Jahren gebaut wurde. Ein Teil davon ist sogar seinen verstorbenen Hunden und Katzen gewidmet.

Chapel of Jimmy Ray Gallery 45Kismet Street
Die Tour endete mit einer Besichtigung des Hauses von Anado und Richard mit ihrer gemeinsamen Werkstatt.

Chapel of Jimmy Ray GalleryCasa de la Ranas